Heinkel-Club Bremerhaven & Umzu Info: Georg Kargoscha, Tel. 0471-83996 oder Manfred Sommer, Tel. 0471-52643, E-Mail: heinkel-bremerhaven@gmx.de Chronik
Gründung Wesentlich zur Entstehung des Heinkel-Clubs Bremerhaven und Umzu haben offenbar die nachstehend überlieferten Kurzgeschichten beigetragen: Am 20. Dezember 1996 wurde Georg Kargoscha 60 Jahre alt. Dieser runde Geburtstag war für seine Kinder Anlass, ihm zu diesem Ehrentag einen Heinkel Tourist 103 A 2, Baujahr 1960, zu schenken. Und weil dieses außergewöhnliche Geschenk so viel Gefallen, Glück und Überraschung ausgelöst hat, war dies ein besonderer Dank wert - und zwar öffentlich. Eine im Januar 1997 in der Nordsee-Zeitung veröffentlichte Dank- und Grußadresse an die Kinder war ausschlaggebend dafür, dass Georg einige Telefonanrufe erhielt, in denen „noch weitere Roller-Veteranen“ nicht nur nachträglich ihre Geburtstagsgrüße übermittelten, sondern gleichzeitig ihr Interesse an gemeinsame Aktivitäten zum Ausdruck bringen wollten. Zu diesen Enthusiasten gehörte der nimmer müde und allseits interessierte Rudolf Steude mit dem Vorschlag, sich alsbald mit Gleichgesinnten in größerer Runde zu treffen. - Gesagt - getan! - Und so fanden sich durch diesen „Schneeballeffekt“ tatsächlich dreizehn „Freaks“ zum „offiziellen Beschnuppern“ zusammen mit dem Vorsatz, sich (und das gilt doch für einige) nach einer jahrzehnte langen Roller-Abstinenz regelmäßig zu treffen und wenn möglich zusammenzuschließen. - Das war’s!! Und hier die andere erinnerungswürdige Geschichte: Karl-Heinz Nordmann fährt mit seinem Heinkel-Roller 103 A 2 in Richtung seines heimatlichen Domizils. Nichts ahnend wird er von dem Radfahrer Rudolf (genannt Rolf) Steude „entdeckt“; bei dem unverkennbaren Motorengeräusch und dem tollen Aussehen des Rollers macht es bei Rolf „Klick“! Nun beginnt bei 30 km/h ein Spurt zwischen Roller und Fahrrad, der an der Garage von Karl-Heinz endet. Nach Atem ringend versucht Rolf mit Hinweis auf seine eigene Vorbelastung als früherer Heinkel-Besitzer einige Fragen „an den Mann“ zu bringen. Es entwickelt sich ungewollt ein längeres Gespräch über Kaufabsichten, Ersatzteilbeschaffung etc. mit dem Ergebnis: Rolf kauft sich einen Unfallroller - mehr Schrott als Roller. Aber: ...dieses Gefährt läuft heute noch bei bester Gesundheit (hierzu muss man wissen - Rolf ist von Beruf Apotheker!). Der am 25. Mai 1997 vollzogenen Gründung des Heinkel-Clubs Bremerhaven und Umzu liegt - und es existiert tatsächlich - ein Protokoll zugrunde. Nach dem Inhalt dieses Dokuments trafen sich Horst Bode Manfred Boldt Romano Broschinski Paul Freund Georg Kargoscha Fritz Lyhs Karl-Heinz Nordmann Manfred Schock Manfred Sommer Rudolf Steude Uwe Stürmer auf dem Anwesen Besenbuschkuhle 15 von Horst Bode. Nicht anwesend an diesem Tage waren Kai Perkuhn und Helmut Sauerbier, die dennoch zu den Gründungsmitgliedern zählen. U. a. verständigten sich die 11 anwesenden Gründungsmitglieder dahin, Georg Kargoscha zum Vorsitzenden Karl-Heinz Nordmann zum stellvertretenden Vorsitzenden Manfred Sommer zum Schriftführer und Kassenwart zu wählen. Ferner wurde vereinbart, die künftigen Treffen in der Vereinsgaststätte des Eisenbahner Sportvereins Bremerhaven (ESV) durchzuführen; und zwar am 1. Sonntag eines jeden Monats. Bemerkenswert ist der Umstand, dass kein Beschluss über die Erhebung eines jährlichen Beitrages gefasst wurde. Stattdessen war man übereingekommen, anfallende (nicht vermeidbare) Aufwendungen auf die Mitglieder umzulegen. Schon „damals“ wurde sich zum Ziel gesetzt, regelmäßige gemeinsame Ausfahrten ohne feste Ziele durchzuführen und sich gegenseitig bei der Behebung kleinerer Reparaturen und Blessuren zu unterstützen. Nach dem offiziellen Teil dieser ersten 2-stündigen Sitzung wurde eine gemeinsame Roller-Ausfahrt zum Fischereihafen unternommen. An der „Gera“ wird drei Wochen später ein Erinnerungsteller durch den Stadtrat W. Behrens überreicht.
zurück Mitglieder Domizil Fahrzeugpark Mitgliederversammlung Kontakte Veranstaltungen Club-Leben Jubiläum 2007 Bilder 1997-2007 Schlusswort
nach oben
Startseite Unser Club Aktivitäten Vorstand Heinkel Roller + Kuriositäten Termine Berichte+Bilder 2012 Berichte+Bilder 2013 Berichte+Bilder 2014 Berichte+Bilder 2015 Berichte+Bilder 2016 Berichte+Bilder 2017 Mitgliederentwicklung Chronik Links Impressum Jubiläen